Kontakt       Impressum       Datenschutz

Tierfreunde müssen viel wissen!

 

Wer uns erzählt, es sei richtig, unschuldigen und wehrlosen Tieren Schmerzen und

andere Leiden zuzufügen, den sollten wir sehr genau unter die Lupe nehmen.

Schließlich ist es doch auch nicht richtig unschuldigen und wehrlosen Menschen Schmerzen und andere Leiden zuzufügen, oder?

 

Menschen, die Tierversuche richtig finden, sagen oft, die müssten sein. Hier findest Du zwei Texte zu dieser Behauptung: „Nützlich oder nutzlos“ und „Geheimsache Tierversuch“.

 

 

Manche Menschen sagen, die „3R“ (das bedeutet verfeinern, reduzieren, ersetzen. Mehr darüber erfährst Du im Wörterbuch), die sich die Tierexperimentatoren ausgedacht haben, würden die Tiere bei den Tierversuchen ausreichend schützen. Davon handelt der fünfte Text. Andere Tierexperimentatoren finden sogar die „3 R“ übertrieben.

 

Unter der Überschrift Kein Schmerzmittel für Tiere geht es auch um ein das Refine Tieren Schmerzmittel zu geben, wird nämlich als Verfeinern der Tierversuche bezeichnet. Auch Tiere zu töten, wenn sie im Sterben liegen, wird Verfeinern der Tierversuche genannt.

Es könnte sein, dass Du eine Reihe von Worten, die wir benutzen, noch nicht kennst. Die erklären wir Dir in einem Wörterbuch

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Prüfe Dein Wissen:

 

Zu besonders schwierigen Themen stellen wir Dir ein paar Fragen.

Wenn Du gut aufgepasst und alles verstanden hast, kannst Du sie sicher

beantworten. Wenn wir etwas nicht gut erklärt haben, dann schreib´ uns einfach.

Wir werden versuchen, Deine Fragen so gut es geht zu beantworten.

 

Manchmal haben wir auch kleine Aufgaben gestellt. Vielleicht kannst Du auch die lösen? Gib´uns gerne Bescheid, was dabei herausgekommen ist: jugendtierschutz@aerzte-gegen-tierversuche.de

 

 

 

Harry hilft Tieren ist ein Projekt von Ärzte gegen Tierversuche e.V.